Für die Gemütlichen unter uns

Wandern muss nicht immer anstrengend sein. Genießen Sie die herrliche Landschaft und die romatischen Aussichten während eines Spazierganges durch das Gitschtal.

Dorfrundweg - Weißbriach - © www.ferienhof-altepost.at

Diese Wege sind auch für Senioren und Kinder bestens geeignet. Zwischendurch finden Sie immer wieder schöne Plätze und schattige Lichtungen, bei denen Sie eine kurze Verschnaufpause einlegen können. So macht das Wandern richtig Spaß!

Dorfrundweg

Ausgehend vom Gemeindeamt in Weißbriach marschieren Sie entlang der Bundesstraße Richtung Kreuzberg. Nach ungefähr 200 m biegen Sie nach links in die Dorfstraße ein. Nun haben Sie die Wahl, ob Sie rechts über den Obersdorfer Feldweg gehen oder über die "Nadaln", ebenfalls ein Feldweg. Marschieren Sie vorbei an der Katholischen Kirche zu den Skiliften und wenden Sie sich nach links zur Bundesstraße. Von hier aus gelangen Sie zum Gemeindeamt.

Einschichtweg

Von der Evangelischen Kirche in Weißbriach wandern Sie in Richtung Jausenstation Stoffelbauer. An der Weggabelung wenden Sie sich nach rechts und gehen weiter über die Gösseringbrücke zur Bundesstraße. Der Weg führt Sie weiter hinauf zum wunderschönenen Reiterhof Golz. Folgen Sie dem Waldrand über Regitt-Leditz zum Ortsanfang Weißbriach. Bummeln Sie gemütlich durch die Ortschaft und Sie erreichen wieder Ihren Ausgangspunkt, die Evangelische Kirche.

Gösseringgraben

Nach dem Gemeindeamt in Weißbriach marschieren Sie noch vor der Brücke nach links den Bach entlang. Sie kommen an der Arztpraxis mit der Hausapotheke vorbei und gelangen zur Dorfstraße. Der Weg führt Sie weiter bis zur "Ruheinsel", gleich neben dem Kurhotel. Hier gibt es Kneippmöglichkeiten in den 4 Stationen des Maier-Kreis. Nach der kurzen Rast geht es weiter in Richtung Gösseringgraben und an der alten E-Werk Ruine vorbei zur Jagdhütte. Die Hütte selbst ist nicht bewirtschaftet, aber Sie haben die Möglichkeit zum Wassertreten.

Hinterer Kirchenweg

Vom Parkplatz beim Ortsanfang Gösseringbrücke in St. Lorenzen/G. gehen Sie hinauf zur Katholischen Kirche. Ein leichter Anstieg führt Sie zur Weggabelung (300m). Biegen Sie nach rechts auf den Forstweg hinunter Richtung Jadersdorf. Sie erreichen den Gasthof Sonnwend, wo sich eine "Jausenpause" anbietet. Am Weg entlang der Gössering geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt in St. Lorenzen/G. Hinweis: Bei der Katholischen Kirche in St. Lorenzen/G. genießen Sie einen schönen Ausblick auf Wasserfall St. Lorenzen/G.

Stoffelbauerweg

Ausgangspunkt ist die Evangelische Kirche in Weißbriach. Von hier aus marschieren Sie bis zur Jausenstation Stoffelbauer (2km - 30 min). Weiters gelangen Sie über einen Waldweg nach St. Lorenzen/G. Wandern Sie durch den Ort hindurch bis zur Gösseringbrücke. Biegen Sie nach rechts und schlendern Sie der Gössering entlang bis nach Weißbriach zurück. Über Holzstege gelangen Sie direkt zum Ausgangspunkt (Evangelische Kirche in Weißbriach) zurück. Hinweis: Entlang der Gössering laden Grillplätze zum Rasten ein.

Sofort buchen